hr-iNFO Aktuell
hr-iNFO Aktuell
hr-iNFO berichtet über alle relevanten Themen aus Hessen, Deutschland und der Welt.
22.01.2018 11:45 - Oxfam-Bericht kritisiert soziale Ungleichheit
Die britische Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam hat ihren Bericht zur sozialen Ungleichheit vorgestellt. Das Ergebnis: Die Schere zwischen arm und reich klafft immer weiter auseinander. Der Bericht ist allerdings nicht unumstritten. Unsere Londoner Korrespondentin Stephanie Pieper berichtet.
22.01.2018 06:32 - Kommentar: "Ein Sieg mit ganz viel Niederlage"
Das war knapp: war das knapp. Die SPD-Delegierten haben sich in Bonn zu einem Ja zu Koalitionsverhandlungen gequält. Martin Schulz kann sich bei Andrea Nahles bedanken. Wäre die Fraktionschefin nicht wie eine Löwin auf die Bühne gestürmt und hätte für die GroKo gebrüllt, vielleicht wäre es noch in die Hose gegangen. Der Anfang vom Ende des einstigen Hoffnungsträger Martin Schulz? Ein Kommentar von hr-iNFO-Hauptstadtkorrespondentin Sabine Müller-
19.01.2018 06:42 -
Erfahrung und Fortbildung für Familienrichter, die Kindesmissbrauchsfälle verhandeln. Was kann, was muss man Richtern anbieten und was muss der Gesetzgeber tun? Im hr-iNFO-Gespräch: Joachim Lüblinghoff, stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Richterbunds.
18.01.2018 17:13 - Hat die Post ein Zustellungsproblem?
Die Beschwerden über die Zustellung bei der Post haben 2017 zugenommen. Woran liegt es? Ein Gespräch mit Post-Sprecher Achim Gahr.
18.01.2018 09:06 -
Eine Mutter gibt ihr kleines Baby in ein Heim. Sie sagt später, sie habe das gemacht, weil sie nicht für ihr Kind sorgen konnte. Der Vater war zu dem Zeitpunkt im Gefängnis. Fast 19 Jahre lang lebt das Mädchen im Heim, heute ist sie 55, hat sich ein Leben aufgebaut und soll nun für ihre pflegebedürftige Mutter aufkommen. Dagegen wehrt sie sich. Heute muss das ein Gericht klären. Ein Gespräch mit dem Rechtsanwalt Michael Klatt.
18.01.2018 08:30 -
Nicht nur an Weihnachten, auch ansonsten haben sich die Bürger über die Post beschwert, wie noch nie. Bei der Bundesnetzagentur in Bonn kann man das machen. Diese sagt: Die Beschwerden hätten sich verdoppelt.
18.01.2018 06:58 -
Muss eine Frau, die als Baby von ihrer Mutter ins Heim gegeben wurde, für die Unterbringung ihrer mittellosen und pflegebedürftigen Mutter aufkommen? Ein solcher Fall wird heute vor Gericht in Offenburg verhandelt. Einzelheiten von hr-iNFO-Reporter Ulf Seefeldt.
17.01.2018 09:05 -
Zwei Menschen starben, Jahrhunderte alte Bücher und Schriften wurden unter den Trümmern begraben: Fast neun Jahre nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs will das Landgericht in einem Prozess klären, wer die Schuld für die Katastrophe trägt.
17.01.2018 09:01 -
Laut Grundgesetz dürfen beamtete Lehrer in Deutschland nicht streiken. Das hielten mehrere Betroffene für verfassungswidrig und klagten. Nun entscheidet das Bundesverfassungsgericht über das Verbot und die Treuepflicht von Beamten gegenüber dem Staat. Ein Bericht von Klaus Hempel, ARD-Rechtsredaktion.
16.01.2018 07:17 -
Es war schon am Wochenende deutlich, als der Widerstand gegen das ausgehandelte Sondierungpapier wuchs - diese Woche wird eine harte für den Parteichef. Denn: Kurz vor dem Sonderparteitag am Sonntag, auf dem die Basis entscheiden soll, ob man nochmal Regierungsverantwortung zusammen mit der Union übernehmen soll, muss Schulz die Zweifler und Kritiker überzeugen. Und Nordrhein-Westfalen schickt rund ein Viertel der Delegierten zum Parteitag, 144 insgesamt. Die erste Hälfte, die westfälische, traf er also gestern in Dortmund, die rheinischen Parteifreunde sind heute in Düsseldorf dran. Dazu der Düsseldorfer Politologe Stefan Marschall ...
15.01.2018 15:55 - Myanmar oder Bangladesch: Wohin mit den Rohingya?
Die muslimische Minderheit der Rohingya soll ab kommender Woche nach Myanmar zurückkehren. So hat das der Staat gemeinsam mit dem Nachbarland Bangladesch beschlossen. Südostasien-Experte Hans Bernd Zölllner sieht die Rückkehr allerdings skeptisch. Ein Gespräch.
15.01.2018 08:11 -
Einstimmig hatten sich die Verhandler von Union und SPD auf das Sondierungspapier geeinigt, das aber wiederrum bei der Basis nicht so gut anzukommen scheint. Beispiel SPD Sachsen Anhalt: Auf dem Landesparteitag sprach man sich gegen Koalitionsverhandlungen mit der Union aus. Und auch führende Sozialdemokraten sehen das Papier kritisch, fordern Nachbesserungen. Zum Beispiel beim Thema Bürgerversicherung, das in dem Papier gar nicht vorkommt - oder auch, was einen höheren Spitzensteuersatz angeht. Das war mit der Union nicht zu machen. Inzwischen suchen andere SPD Politiker wie die stellvertretende SPD Chefin Malu Dreyer den Schulterschluss mit Martin Schulz. Sie wirbt offensiv für die Aufnahme der Koalitionsverhandlungen. Ein Gespräch mit dem Politologen Volker Kronenberg von der Universität Bonn.
12.01.2018 13:28 -
Die afrikanische Schweinepest rückt näher. Um eine Verbreitung in Deutschland zu verhindern, hat der Deutsche Bauernverband heute über Präventionsmaßnahmen beraten. Ein Vorhaben ist, 70 Prozent der Wildschweine vorsorglich abschießen zu lassen, weil die Schweinepest sie zuerst befallen könnte. Tierschützer sehen das kritisch. Wir wollten von Kristine Conrad - Sprecherin vom Bund gegen Missbrauch der Tiere - wissen, warum.
12.01.2018 06:26 -
Dass Äußerungen des US-Präsidenten für Empörung und Kopfschütteln sorgen, daran hat man sich fast schon gewöhnt. Doch was Donald Trump bei einem Treffen mit Senatoren über Einwanderer aus Afrika und Haiti von sich gab, wurde in den USA als neuer Tiefpunkt gewertet. Martin Ganslmeier berichtet.
11.01.2018 09:34 - Was tut der Staat, damit Menschen nicht zu Opfern werden?
In Darmstadt wurde kurz vor Weihnachten eine 17-Jährige mit Messerstichen schwer verletzt. Der Fall erinnert an den tödlichen Messerangriff auf eine 15-Jährige im pfälzischen Kandel, die mutmaßlich von einem 16-jährigen Afghanen angegriffen wurde. Das hat die Diskussion um die Feststellung des Alters von Flüchtlingen erneut entfacht. Doch wer kümmert sich um die Opfer? Darüber haben wir mit Horst Cerny gesprochen, der ehemalige Landesvorsitzende der Opfer-Organisation Weisser Ring.